Zwei-Schanzen-Tour

Zwei Schanzen-Tour Bernkastel-Kues nach Traben-Trarbach

Schwierigkeitsgrad
Schwer
Traillevel
Kondition
Länge
29.6km
Höhenmeter
940m
Dauer ca.
05:32Std
Letzte Änderung
08. Jun. 2018

Wegbeschreibung

Die Tour ist zwingend im Uhrzeigersinn, also wie hier beschrieben zu fahren.


Von Bernkastel aus führt die Tour im Uphill durch die Weinberge an der „Waldschenke mit Herz“ vorbei, hinauf auf das Bernkasteler Plateau und den Aussichtspunkt „Maria Zill“. Von hier habt Ihr eine tolle Aussicht auf das Moseltal mit Bernkastel-Kues. Auf ebener Strecke wird das Plateau überquert, bis Ihr zum Einstieg des Ameisentrails (23 Spitzkehren) gelangt. Auf diesem Singletrail geht es (technisch anspruchsvoll) hinab in das Kautenbachtal in Richtung Moseltherme in Trarbach. Stetig ansteigend, verläuft die Strecke an den Hängen des Kautenbachtals wieder hinauf auf die Hochfläche. Nach kurzer ebener Strecke geht es nun hinab auf dem Förster-Schell-Trail in Richtung Bernkastel und Kallenfelstal, das mit Hilfe einer kleinen Brücke überquert wird. Wer die Tour hier verkürzen oder abbrechen möchte, kann nun das Kallenfelstal weiter hinunter nach Bernkastel rollen. Für alle anderen geht es - mit leichten Up- und Downhills - nun oberhalb von Bernkastel zum Wanderparkplatz „Bärenhalde“. Unmittelbar vor dem kleinen Parkplatz muss die B50 überquert werden. Von nun an geht es wieder stetig ansteigend bis auf den Olymp hoch. Der Berg oberhalb von Bernkastel bietet wieder einen tollen Ausblick über Bernkastel-Kues und die Mosel. Auf einem Singletrail geht es nun wieder runter bis zum Parkplatz der Jugendherberge von Bernkastel-Kues. Jetzt klettert Ihr hinauf bis zur Wilhelmshöhe, um dann von dort aus an die Andeler Schutzhütte zu gelangen. Dort bekommt Ihr wieder feinstes Moselpanorama geboten. Den Ausblick genießen - und dann in den nächsten Trail einsteigen. Noch einmal durch den schönen Wald, bevor es auf spaßigen Trails, an der Sankt-Anna-Kapelle vorbei, hinab in das Moseltal und Bernkastel rollt.


Hotels bei dieser Tour